Donnerstag, 25. Juni 2009

Atlas Obscura

Der Atlas Obscura ist »a compendium of the world's wonders, curiosities and esoterica«. Er ist erst wenige Tage alt, aber das Stöbern lohnt sich bereits. Einfach mal rechts bei den categories auf den kleinen Pfeil klicken und blättern, z. B. zu den Musical Wonders oder den Astounding Timepieces oder...oder...

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Mal abgesehen davon, dass ich gar nicht wirklich mehr Englisch kann :o((, wo findest Du nur all diese Sachen??? :o)) Du bist wirklich ein Internetwunder, lach. Klasse. Ganz liebe Grüße, Kessi :-)

MikeMolto hat gesagt…

Man muss schon durch sehr viel Schlamm waten, um hier und da eine Perle zu finden. Aber wenn man dann eine gefunden hat, freut man sich wie ein Schatzsucher. Auch dir liebe Grüße!